SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Michas Bastelstunde …
Dez 7th, 2013 by admin

… hat uns einen tollen Advents- und Weihnachtsgruß für alle beschert:

Finde ich ganz schön cool.

Laura und Weihnachten
Dez 26th, 2010 by admin

Laura hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, über das Christkind zu reden.

Zwei Situationen will ich hier mal als Beispiele nennen:

Elke – eine nette Kindergartenmutter – fragt Laura: „Na, was hat Dir das Christkind gebracht?“ Lauras Antwort habe ich nicht gehört. Elke schaute aber sehr verwundert und fragte, wie das verpackt gewesen sein könne. Lauras Antwort: „Schön.“

Ergänzend sei dazu erklärt: Elke hörte als Antwort „Liebe“. Laura hatte das dazugehörige „alles, was ich…“ wohl zu sehr genuschelt *grins.

Tante Bibi wollte heute am Telefon ebenfalls wissen, was das Christkind gebracht hat. Lauras Antwort: „Geschenke.“

Ich höre und staune: Wenn sie es derart auf den Punkt bringen kann, spricht auch Laura weniger 😉

Ganz stille Nacht…
Dez 27th, 2008 by admin

Hallo miteinander,

schöne Weihnachten hatte ich dieses Jahr. Die Familienbesuche haben wir auf das Wochenende vom 3. Advent komprimiert gepackt und so waren wir über die Feiertage daheim. Und allein.

Insofern, als dass Laura von Montag bis einschließlich Donnerstag immer wieder gefiebert hat, bis zu 39,7°, war es auch das einzig sinnvolle. Schließlich war es gut für die kleine Maus, dass wir sie einfach so mal auf die Schnelle schlafen legen oder kuscheln konnten, dass wir mit ihr gespielt haben und es für nix ein festes Vorhaben gab.

Am gestrigen zweiten Feiertag waren auch unsere lieben Nachbarn „Chronny und Tatiiiiiiiiiin“ da. Basti ist vor Freude, als er gemerkt hat, dass sie „in Bastis Haus“ kommen, nicht mehr zu bremsen gewesen und hat schier durchgedreht. Es war schon klasse, vier Erwachsene in „Bastis Chaum“ auf dem Fussboden zwischen Duplosteinen sitzen zu sehen. Und alle „bauma Haus!“ oder „bauma Dindoin!“

Das Raclette mit Blumenkohl fand Chronny ganz schön gut – wird gemunkelt. Aber ich glaub, wir alle waren zufrieden.

Männergetränk: Glühwein. Mädelsgetränk: Fruchtpunsch.

Nachdem Schlümpfchen weggelegt war und nur noch Chraaa emsig ihre Runden um den Tisch zog, haben wir „papp-mir-was-auf-die-Stirn-ich-versuchs-mal-zu-erraten“ gespielt. Tatiiiiiiiin hat mich zum Weihnachtsmann gemacht, Chronny zu Alf und zu guter Letzt war ich dank meinem lieben Mann auch noch Frau Binder. Jede Runde war ich der Oberverlierer *lach.

Übrigens, weil unser lesbischer Chronny das Christkind nicht kennt, glaubt er anscheinend, dass Alf gelb/orange ist.

So, das war es von der Weihnachtsfront,

carpe christkindem!

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa