SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Mein Platz <3
Dezember 22nd, 2015 by admin

Mein herzallerliebster Göttergatte hat mir doch tatsächlich letzte Woche verkündet, dass er ma wieder was handwerkliches tun muss. Voller kreativem Schaffensdrang war der Gute – da musste er mir natürlich nicht zwei Mal sein Leid klagen 😉

Ich habe mich also im Internet ein bissle umgeschaut und schnell fielen mir die beiden Moppen ein, die wir schon seit der Zeit in Kitzingen – also im letzten Jahrtausend – bei uns darauf warten, endlich so richtig in die Familie aufgenommen zu werden und aus ihrem Stiefkinderdasein erlöst zu werden.

Bisher habe ich beim Nähen mich immer quer durch das gesamte Haus organisiert: Schnittmuster und Zuschnitt je nach Größe und Situation entweder am Bügelbrett, auf dem Esszimmertisch oder auch mal einfach auf dem Fußboden. Nähen an meinem Katzentischle, das hier in Hasselbach in die hintere dunkle Ecke im Büro eingezogen war.

Vorher-Bild gefällig?

vorher

Wenig Platz – da war ich natürlich sehr dafür, dass sich was ändert, also habe ich prompt viel Platz zum Arbeiten gemacht -und Micha hat am Samstag so richtig losgelegt…!

Und zwar:

Das am Samstag im Baumarkt eingefangene Material war eine Massivholzküchenarbeitsplatte, ein Bock als vorübergehende Stütze, ein Vierkantholz, Winkel, eine Lampe, Kabelkanal, Unterputzdosen, Steckdosen, Abdeckrahmen, Schalter, Stromanschlusszeugs. Natürlich wurden auch Geräte und Bestände gebraucht, angeschleppt und verwendet. Und bestimmt hab ich noch was vergessen aufzuzählen!

tooltime

Los ging es so:

erste Schritte

Zuerst mal hat mein hauseigener Lieblingshandwerker die Holzplatte rechts und links an der Wand angebracht – damit sie schön stabil ist:

konstrukt

Danach machte er sich daran, Löcher ins Holz zu bohren, damit in der Arbeitsplatte die Steckdosen und der Lichtschalter versenkt werden können.

loch

Mann und Maschine gegen Material:

bohrt

Geschafft!!!

4strom

Natürlich muss auch Strom ran, aber mein Mann kann!

stromkomm

Während ich im Baumarkt Nachschub für Verbrauchsmaterial beschaffen war, hat Micha sogar die vierstrahlige Lampe schon an der Wand montiert, mit Kabelkanal, höchst ordentlich! Funktionstest bestanden: Licht geht.

manatwork

Nach dem Aufräumen konnte ich den neuen Arbeitsplatz dann auch direkt in Beschlag nehmen und schon mal einrichten…

fertig

Der erste Schritt ist also getan, im weiteren Verlauf kommt dann noch statt dem Bock in der Mitte eine Lösung mit Stauraum drunter, für die wir derzeit noch eine gute Variante suchen Auch wird an der Wand noch das ein oder andere passieren, damit das ein richtig gemütlicher und noch funktionalerer Arbeitsplatz wird. Ich werde berichten, wenn es voran geht.

Für heute nur noch eines:

Danke Hase! So ein toller Nähplatz, der ist jetzt schon phänomenal. Alleine das Holz, das bei Kontakt zu den Armen sich direkt warm anfühlt, anders als eine furnierte Arbeitsplatte. Ich bin echt hin und weg…


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa