SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Kinderzimmer Schönmachaktion Teil 2B
Mai 30th, 2012 by admin

So, ich hatte kurz vor unserem Urlaub mitten in der Nacht die Bilder zwar wohl ausgewählt, aber nicht richtig eingebunden.

 

Von daher liefere ich heute die Bilder nach!

 

Bastis Unterwasserwelt als Totalansicht:

Der hintere Teil mit Piratenschiff, vom Bett aus gesehen:

Der vordere Teil

Schrankseite

Bettseite

Arbeitsplatz

Lauras Blumenwiese

Lauras Spielseite

Lauras Schlafseite

Lauras Blumenwiese ist noch ausbaufähig, auch insgesamt hab ich noch ein paar Ideen, die wir umsetzen wollen. Kommt Zeit, kommt schön.

 

Was meint Ihr zu unserem derzeitigen Stand?

UND: Warum hat niemand „bemerkt“ oder gar kommentiert, dass da keine Bilder zu sehen sind?

Sue, halloooooo!
Mai 30th, 2012 by admin

Wunderschönen guten Tag aus dem sonnigen Hochtaunus, ich grüße Dich, neuste Nutzerin. Ist Dir auch nicht aufgefallen, dass beim letzten Beitrag die versprochenen Bilder fehlen? *kicher. Ich liefere gleich nach.

Kinderzimmer Schönmachaktion Teil 2
Mai 17th, 2012 by admin

Hallo zusammen,

 

noch schnell, bevor es bis einschließlich Pfingsten ins Offlineland, also auf einen wunderschönen Campingplatz mitten im Funkloch im Westerwald, geht, zeig ich Euch ein paar Bilder.

 

Wir hatten Spaß beim gestalten, basteln und anbringen der Deko von Sebastians  Unterwasserweltzimmer und Lauras Blumenwiese.

 

 

 

Was meint Ihr dazu? Wie ist es geworden? Wir haben den ersten Schwung jetzt fertig.

Jetzt gehts weiter…
Mai 9th, 2012 by admin

So, nachdem wir am Wochenende „Wohnen in Holzgerlingen“ abgeschlossen haben, geht der Blick nun nach vorn. Wir sind hier zwar zügig eingezogen, aber nach der Anfangseuphorie und dem fleißigen Auspacken der Küchenkartons ging es schleppend weiter. Klar, mit Kindern und dem Alltag im Nacken ist es nicht ganz so locker zu machen, aber nichts desto trotz möchten wir in absehbarer Zeit in einem gemütlichen Zuhause leben.

So war Micha heute Abend fleißig und hat die schon ausgepackten und flach gemachten Kartons vorinventurisiert (tolles Wort!)  und in den Keller gebracht. Ich hatte sie nur im Hausflur gesammelt.

Heute morgen waren wir auch auf Möbelfang und haben eine Lösung für unsere Garderobe im Flur gefunden, die sich tatsächlich so ausging, wir wir uns es vorgestellt haben. Wenn es fertig ist, werde ich Bilder zeigen.

Zudem habe ich heute mit der Spedition telefoniert, die unser TV-Möbel endlich liefern soll – und nächsten Montag kommt das Teil dann auch.

Die Motivation, weiter voran zu kommen, ist wieder da! Es tut sich was in Usingen! Demnächst mehr.

LG
Tina

Holzgerlingen ist übergeben
Mai 6th, 2012 by admin

Ihr Lieben,

wir waren Freitag bis Samstag in Holzgerlingen, haben Tabula rasa gemacht.

Wir sind Freitag angekommen, haben die Schränke noch zerlegt im Wohnzimmer und in Bastis Zimmer, die erste Ladung auf unseren kleinen Hänger gepackt, draussen vorsortiert auf der Terrasse Sachen hingestellt und uns dann von Elke ein leckeres Vesper mit einem feinen Wurstsalat genossen. Anschließend sind wir ins Hotel Rieth, haben nach einer netten Begrüßung durch die Chefin und Jana eine Nacht gut geschlafen und am Samstag schön gefrühstückt und noch ein bissl getratscht. Micha ist schnell aufgebrochen, um bei Lenz den gemieteten großen Anhänger zu holen.

Anschließend sind wir mit allen möglichen Touren immer wieder zum Wertstoffhof, zwischendurch hab ich in der Garage Kruscht sortiert, wieder den großen Hänger vorgeladen, Micha hat umgekuppelt und so weiter. Zwischendurch hat er alles mögliche zugespachtelt, abmontiert, rückgebaut und geackert wie ein Stier. Unter anderem sind ihm die einbetonierte Schaukel, die sturmfeste Terrassenüberdachung und diverse andere Anbauten etc. zum Opfer gefallen. Und immer wieder fuhr er zum Wertstoffhof, zum Grünschnittplatz, zum Lenz, den Hänger zurückbringen und so weiter. In der Zwischenzeit hab ich auch gerichtet, gewuselt und gekramt. Gekehrt. Sortiert. Nach den Kindern geschaut – und die waren superlieb, haben sich fast vollständig durchgehend allein beschäftigt, alte Kindergartenfreunde draussen getroffen und so weiter.

Irgendwann war das letzte Stündlein am ticken und dann ging mir doch die Pumpe: Ob wir es tatsächlich schaffen und rechtzeitig fertig werden? Zwischendurch hat es für mich von „Das schaffen wir locker, wir haben nachher sogar Zeit zu vertrödeln“ über „wir liegen gut in der Zeit“ bis hin zu „och naja, das wird schon irgendwie“ ausgesehen.

Und es war eine Punktlandung. Wir hatten gerade mal etwas durchgeschnauft, da hat es dann geklingelt und Familie Binder war pünktlich da zur Wohnungsübergabe. Es hat alles zur Zufriedenheit aller gepasst. Nach fünf Jahren Mietverhältnis gab es auch am Schluss ein problemloses und gutes Einigen. Klasse.

Anschließend waren wir noch bei Claudi und ihrer Familie eingeladen. Es gab einen, nein zwei leckere ofenfrische Leberkäs, dazu Sonnenblumenbrot und ein kleines Salatbüffet 😉

Ein wenig schwermütig war mir dann schon, als wir heimgefahren sind – wobei: alle hat geklappt, die Wohnungsübergabe war problemlos und wir haben das Thema damit durch. Ist schon auch sehr befreiend.

So, das soll der erste Bericht vom Wochenende gewesen sein, die Tage gibt es noch Infos vom Sonntag.
Gute Nacht, Welt, Usingen schläft schon. (Der war für Dich, liebe Hilla.)

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa