SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Spätsommerfestmahl in Seck
Sep 16th, 2013 by admin

Die Insekten des Westerwalds genießen due möglicherweise letzten Sonnenstrahlen 2013, die dieses   Wochenende in Seck eine wunderbare Erholung ermöglichten.

Beiuns scheinen sie sich sehr wohl zz fühlen!

image

Absolute Premiere
Jul 24th, 2013 by admin

39 Jahre hat es gedauert,  heute ist es passiert:

image

ich habe den Grill angefeuert, 

image

aufgelegt, 

image

gewendet, 

image

geerntet 😉

image

und verspeist.

Laurinchen hat Papa gesucht, als sie bemerkte,  dass der Grill an ist…  und hat mich überrascht gefragt,  ob ich denn überhaupt auch grillen darf ,)

Geschmeckt hat es uns dreien auch. Also: Erfolg auf der ganzen Linie 😉

Sommer in Seck
Jul 21st, 2013 by admin

oh wie herrlich,  zwei Wochen schon Italienflair in Seck. Heute gibt es mal wieder Sonnenbrandopfer, um 18:45 hat es bestimmt noch 25 Grad im Westerwald.

Beweis gefällig?

image

schick im Schatten chillen 😉

hammer!

Lampen dran…
Jun 19th, 2012 by admin

Heute war die liebe Kate da, da hat es geklappt:

Lauras Lampe:

Bei Basti:

13 vom 13. – ausnahmsweise *gg.
Jun 13th, 2012 by admin

Gestern war bei den Häschen 12 vom 12. – allerdings war ich a) völlig inspirationslos und b) hatte ich meine Kamera nicht direkt zur Hand. Heute morgen habe ich mich verspätet, aber mit umso mehr Spaß auf die Pirsch gemacht:

Kindergarten – noch Baustelle außen, aber die Turnhalle ist seit Dienstag in Betrieb!

Wo der Weg heute hingeht – wer weiß, aber die Kinder waren noch vor dem Morgenkreis im KiGa:

Weiter mit dem Pfosten, denn der Held von Statiker in die Mitte meines Weges zum Parkplatz in der Tiefgarage taktisch unklug gesetzt hat – finde ich zumindest,aber ich hab jetzt ja wieder ein Zwergenauto und der Passat hat Park-Pieps, dennoch isses doof:

Draußen vor der Tür – eine Allee lädt ein, als Hundehighway genutzt zu werden:

Mal genauer hinsehen, Holzgerlinger kennen das Schild vielleicht noch:

Üppiges Blühen an der Terrasse einer Nachbarin:

Ein kurzer Blick hinter in unseren noch nicht weiter bearbeiteten Familiengarten:

Bonta findet das Nieselwetter nicht so phänomenal:

Leckeres Duschgel:

Der Kaffee grüßt meine Claudi:

Nach dem Kindergarten Shopping mit meinem neuen Winzauto, fürs Fussballspiel heut abend alles ranschaffen:

Die Kinder fanden es witzig, dass Bonta und Basti nebeneinander hinten saßen und Laura mit vorne:

Sodele, auf zu neuen Abenteuern:

Tschüss!

 

Neue Registrierungen!!!
Apr 12th, 2012 by admin

Juhu, mein Blog lebt!

Ich freue mich, dass ich mit silvia und Blaublumenfan schon mal zwei neue Leser habe, die unseren Abschied aus Schwaben und unser Einleben im Taunus verfolgen wollen.

Herzlich Willkommen!

so fühlt sich also…
Feb 16th, 2009 by admin

… ein Sofa

… ein Babybett

… ein Kinderwagen

Danke für den Einblick und die Weisheit, Laura ^^

ist es für Möbel auch unbequem, wenn wir auf ihnen liegen? 😉

Und wieder 10 Jahre jünger…
Feb 13th, 2009 by admin

Hi miteinander,

ja, gut, es ist schon wieder mind. 2 oder 3 Wochen her, aber Micha hat mir neulich den Schlüssel für einen Audi A3 in die Hand gedrückt hat, ich musste mal nach Böblingen. Auf dem Hinweg ging es ja noch – aber auf dem Heimweg musste ich doch die Musik laut machen und Gas geben. So ganz aus Versehen bin ich dann an der Ausfahrt Holzgerlingen Nord vorbeigefahren. Und Holzgerlingen Mitte. Holzgerlingen Süd hab ich dann doch genommen und bin nach Hause gefahren. Püüüüüüüh….

Carpe Audiem!

10 Jahre jünger – mindestens!
Jan 5th, 2009 by admin

Hi miteinander,

heute hat Micha etwas umgesetzt, was ich während seines Weihnachtsurlaubs angeregt hatte…. Ich hatte schon lange nicht mehr so richtig laut Musik gehört hatte und mir aber mal wieder danach wäre.

Nachdem er heute einen Tschintschaufklintschklinkerdinker mitgebracht hat, haben wir mit Laptop und Schrummdidummbasswummwumm Mucke angemacht und so richtig rummsbummswumms aufgedreht. Sogar die Kids hatten Spaß. Und um halb sieben haben wir wieder Ruhe gegeben – wir sind halt doch eine Horde alter Socken *lach.

Carpe musicem!

Ganz stille Nacht…
Dez 27th, 2008 by admin

Hallo miteinander,

schöne Weihnachten hatte ich dieses Jahr. Die Familienbesuche haben wir auf das Wochenende vom 3. Advent komprimiert gepackt und so waren wir über die Feiertage daheim. Und allein.

Insofern, als dass Laura von Montag bis einschließlich Donnerstag immer wieder gefiebert hat, bis zu 39,7°, war es auch das einzig sinnvolle. Schließlich war es gut für die kleine Maus, dass wir sie einfach so mal auf die Schnelle schlafen legen oder kuscheln konnten, dass wir mit ihr gespielt haben und es für nix ein festes Vorhaben gab.

Am gestrigen zweiten Feiertag waren auch unsere lieben Nachbarn „Chronny und Tatiiiiiiiiiin“ da. Basti ist vor Freude, als er gemerkt hat, dass sie „in Bastis Haus“ kommen, nicht mehr zu bremsen gewesen und hat schier durchgedreht. Es war schon klasse, vier Erwachsene in „Bastis Chaum“ auf dem Fussboden zwischen Duplosteinen sitzen zu sehen. Und alle „bauma Haus!“ oder „bauma Dindoin!“

Das Raclette mit Blumenkohl fand Chronny ganz schön gut – wird gemunkelt. Aber ich glaub, wir alle waren zufrieden.

Männergetränk: Glühwein. Mädelsgetränk: Fruchtpunsch.

Nachdem Schlümpfchen weggelegt war und nur noch Chraaa emsig ihre Runden um den Tisch zog, haben wir „papp-mir-was-auf-die-Stirn-ich-versuchs-mal-zu-erraten“ gespielt. Tatiiiiiiiin hat mich zum Weihnachtsmann gemacht, Chronny zu Alf und zu guter Letzt war ich dank meinem lieben Mann auch noch Frau Binder. Jede Runde war ich der Oberverlierer *lach.

Übrigens, weil unser lesbischer Chronny das Christkind nicht kennt, glaubt er anscheinend, dass Alf gelb/orange ist.

So, das war es von der Weihnachtsfront,

carpe christkindem!

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa