SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Tierisches in Usingen
Mai 4th, 2015 by admin

Ja, ich war zwar bei der Dienstbesprechung gewesen, aber die tierischen Begegnungen hatte ich kurz danach am Rande des Neuen Marktplatzes in Usingen.

inusi_0405

Eine laaaaaange Geschichte
Dez 22nd, 2013 by admin

Es begab sich vor langer Zeit, als die Farben auf die Erde klecksten und die Menschen fröhlich machten. Seit jenem Zeitpunkt gibt es verscheidende Stadien der Farbfroheit – und eine davon habe ich jetzt genießen gelernt.

Seit Mo-na-ten gehe ich einmal pro Woche, so ich es einrichten kann, zu Anke. Anke ist die Frau, die Bäume ankleidet (ich hab sie hier gezeigt) und auch sonst allerlei buntes treibt ( – und diejenige, die Malkurse gibt.

Von Juni bis fast Dezember habe ich sehr, sehr viele Dienstagabende damit verbracht, aus einem Stück MDF-Platte, einer ordentlichen Portion Stuckgips, Strandgut und diversen Acrylfarben als Lasur ein echtes Tina-Original zu machen. Und im Laufe der Zeit hat sich etwas entwickelt, was wirklich was ganz individuelles von mir ist.

Ich habe zahlreiche Bilder von der Entstehung geschossen. Jede Woche, wenn ich es nicht vergessen habe, ein Vorherbild und ein Nachherbild und einige Details vom Bild. Und wo sonst sollte die lange Geschichte erzählt und gezeigt werden, wenn nicht hier?! Es gibt vieeeeeeele Bilder! Read the rest of this entry »

kroati-eri-sch
Okt 27th, 2013 by admin

Folgende Kroatiere sind mir vor die Linse gelaufen:

Sieht ungemütlich wenn motzig aus:

image

Sehr filigran!

image

Wo Wasser ist,  ist Bonta nicht weit.

image

Lauras Freundin,  die „Gottesanbeterin“ 😉

image

Schöne Schnecken überall

image

leider blieben sie mir in echt verborgen:

image

Dafür habe ich keine Fotos von diversen Fischen,  Krebsen, Einsiedlerkrebsen, Eidechsen, Katzen,  Hunden, Möwen und LEIDER auch keines von den Fasanen, die mir begegnet sind.

Anke treibt es bunt in Usingen
Aug 28th, 2013 by admin

Seit heute wird es bunt in Usingen – und im Klapperfeld hat Anke Christ es rund um ihr Atelier Kunstraum geschafft, Bäume zum Blickfang zu machen https://slotsonlinecanada.ca/!

Basti und Laura gefiel es gut, seht selbst:

20130828_160547_resized

Die Baumkleider kleiden kompletten Stamm und jeder Baum hat einen Namen – aber schaut selber, hier sind einige weitere Bilder:

20130828_160200_resized

20130828_160219_resized

20130828_160247_resized

20130828_160307_resized

20130828_160334_resized

20130828_160344_resized

20130828_160350_resized

20130828_160427_resized

20130828_160510_resized

20130828_160552_resized

20130828_160632_resized

20130828_160648_resized

20130828_160733_resized_1

Ab jetzt ohne
Mrz 17th, 2013 by admin

Ein ganzes Wochenende ist vergangen, nachdem ich in einer Runde, die seit mehr als fünf Jahren ein fester Bestandteil des Internets für mich war, meinen Hut genommen habe.

Die Gruppe hat sich immer wieder verändert, neue „Domizile“ bezogen – wir kamen aus dem Forum einer Verlagsgruppe und sind in ein großes soziales Netzwerk gezogen. Auch den einen oder anderen Rumpler gab es immer wieder, so haben sich beispielsweise Splittergruppen aus nicht gerade immer erfreulichen Gründen gebildet. Und trotz allem war es immer schön, wenn auch nicht immer einfach.

Komisch ist es schon, wenn es durch einen Streit mit zweien dazu kommt, dass man es in der Runde mit mehr als 30 Leuten nicht mehr aushält.

Bei einem Klärungsversuch lief es dann für mich so weit aus dem Ruder, dass mir keine Alternative blieb, als entgegen dem Bauchgefühl, diese Gruppe nicht verlassen zu wollen, eben schweren Herzens genau das zu tun. Und auch auf das Treffen der Truppe in Würzburg zu verzichten, auf das ich mich schon fast ein Jahr freute.

Ich hoffe, dass die, die mir fehlen, nicht in den Weiten des Internets verschwinden bzw verloren gehen….

Aber ansonsten: es war richtig. Endlich auf das, was mich lange drückte, so vollends zu verzichten, das tut mir absolut gut. GOTTSEIDANK liegt das jetzt hinter mir.

12 vom 12. März
Mrz 13th, 2013 by admin

1.  Ein bisschen Blüten, ein bisschen Sonne, für diese Erde, auf der wir wohnen. ..

image

2. Retter an Frosttagen

image

3.  Ob es in der alten Heimat auch so kalt ist?

image

4. toom und ich haben etwas gemeinsam….

image

5. Gestern abend genäht

image

6. Frühstück!

image

7. Die gibt es noch???

image

8. Carport mal anders:

image

9. Muffgasse rockt!

image

10. Zeitreise auch Technologie von anno tubbak.

image

11.  Nette Ansicht,  die mir bis heute noch nicht aufgefallen war.

image

12….. fühlt sich jemand angesprochen?  😉

image

Schön  wars !!!!

12 vom 12.
Okt 12th, 2012 by admin

Ja, lange ist es her. Aber heute war es mal wieder soweit: Ich habe 12 vom 12. geschafft. Danke an die Hasen fürs Erinnern!

Direkt nach dem Aufstehen ist Bonta schon bereit zur Morgenrunde. Etwas Geduld noch, Froillein!

Die Waschmaschine arbeitet auch schon, obwohl es noch duster ist…

Das Bett ruft nochmal lautstark, aber ich nehme jeden verfügbaren Fetzen Energie und Motivation zusammen und widerstehe.

Nachdem Laura in den Kindergarten verfrachtet worden war, gab es dann in Ruhe einen schönen Cappuccino in einer liebevoll für mich gestalteten Tasse – vielen Dank, Liebes!

Schon wieder Zeit, Laurinchen abzuholen. Aber egal, im Passat ist das dank diesem Feature seeeehr angenehm. Danke für dieses Extra, Hase – auch wenn es für mich als Beifahrerin nach Italien sicher auch genial wäre…

Bin schon mal gespannt, wie das KiGa-Gelände nach unserem Urlaub nach der Hardcore-Pflanzaktion aussehen wird…. Hunderte von Pflanzen stehen bereit. In allen Größen, die meisten davon sind wohl zwischen 8 und 10 Jahren alt.

Gute Laune aus dem Radio, Mutter und Tochter trällern unterwegs lautstark mit. hr3 hat bei der kurzen Heimfahrt  Laura superglücklich gemacht: Coldplay im Paradies und wie das Herz von Olly Murs aussetzt…

Laura im Herbst vor der Haustür. Als es plötzlich Blätter von den Linden regnete.

Ich liebe Mäuseleins Füßchen! Gerade in dieser Position sind sie soooooooo süß!

Durchwachsenes Mistwetter den ganzen Tag lang…. Regen, Wind, ein Moment Sonne und dann Wolkenbruch. Hab ich jemals behauptet, den Herbst zu mögen? Heute kann ich das so gar nicht nachvollziehen.

Beim Spielen mit Nele wurde aus Bastis Zimmer ratzfatz ein Klassenzimmer. Die beiden hatten viel Spaß, toll gespielt und uns Müttern ein „ABAIDHEFT“ gemacht <3

Gegen Usselwetter hilft nur Muckeligkeit. Hier ist mein derzeit liebster Muckeligmacher – und wenn das so weiter geht, verheizen wir den Winter über einen kompletten Wald…

 

Sooo, das war es für heute. Hat Spaß gemacht!

13 vom 13. – ausnahmsweise *gg.
Jun 13th, 2012 by admin

Gestern war bei den Häschen 12 vom 12. – allerdings war ich a) völlig inspirationslos und b) hatte ich meine Kamera nicht direkt zur Hand. Heute morgen habe ich mich verspätet, aber mit umso mehr Spaß auf die Pirsch gemacht:

Kindergarten – noch Baustelle außen, aber die Turnhalle ist seit Dienstag in Betrieb!

Wo der Weg heute hingeht – wer weiß, aber die Kinder waren noch vor dem Morgenkreis im KiGa:

Weiter mit dem Pfosten, denn der Held von Statiker in die Mitte meines Weges zum Parkplatz in der Tiefgarage taktisch unklug gesetzt hat – finde ich zumindest,aber ich hab jetzt ja wieder ein Zwergenauto und der Passat hat Park-Pieps, dennoch isses doof:

Draußen vor der Tür – eine Allee lädt ein, als Hundehighway genutzt zu werden:

Mal genauer hinsehen, Holzgerlinger kennen das Schild vielleicht noch:

Üppiges Blühen an der Terrasse einer Nachbarin:

Ein kurzer Blick hinter in unseren noch nicht weiter bearbeiteten Familiengarten:

Bonta findet das Nieselwetter nicht so phänomenal:

Leckeres Duschgel:

Der Kaffee grüßt meine Claudi:

Nach dem Kindergarten Shopping mit meinem neuen Winzauto, fürs Fussballspiel heut abend alles ranschaffen:

Die Kinder fanden es witzig, dass Bonta und Basti nebeneinander hinten saßen und Laura mit vorne:

Sodele, auf zu neuen Abenteuern:

Tschüss!

 

Geschützt: Laura kämpft gegen den Geburtenrückgang
Apr 26th, 2012 by admin

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa