SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Nähen für Männer
Feb 1st, 2016 by admin

ist ja bekanntlich nicht so leicht. Und was soll ich sagen? Auch der Meinige braucht nix Selbstgenähtes.

Jetzt hab ich es aber doch noch mal in Angriff genommen und folgenden Vorstoß gewagt:

Ein Schlüsselband. Ich seh die Leser hier schon gähnen… ABER: Was wäre denn sonst noch eine Variante? Herrenkonfektion ist so gar nicht mein Steckenpferd.

Wie gesagt, Micha und Schlüsselband. Er hatte mir vor zwei Jahren schon mal eine charmante Abfuhr erteilt, dass er kein Schlüsselband braucht.

Jetzt habe ich das folgende Projekt am Samstagnachmittag umgesetzt.

IMAG0475

Mehr Bilder? Read the rest of this entry »

Die Zeitung ist vorab im Bilde
Jan 11th, 2016 by admin

und veröffentlicht einen Artikel über die bilinguale Erziehung in den Kitas in Usingen…

Die Taunuszeitung berichtet am 7. Januar

Zeyneps Abschiedsgeschenk
Jan 11th, 2016 by admin

Als sich meine Kollegin Zeynep im November verabschiedete, um mit ihrem Mann in Berlin zu leben und dort zu arbeiten, habe ich ihr zum Abschied eine Tasche genäht, nachdem sie jedes einzelne Teil, das sie gesehen hat, was ich genäht habe, zum einen immer ausgiebig bewundert hat und zum anderen immer fragte, ob ich ihr eines Tages auch was nähen würde. Meine Ergebnisse seien ihrer Meinung nach schon so schön, dass ich sie bei DaWanda verkaufen könne 😉

Wie gesagt, ich habe die letzte Gelegenheit genutzt, ihr etwas zu nähen und zu schenken.

Folgende Tasche ist dabei herausgekommen:

Zeynepaussen

Ich habe auch noch ein oder zwei Detailbilder:

Read the rest of this entry »

Nähmaschinenhülle
Jan 6th, 2016 by admin

Zum Schutz gegen alles mögliche braucht eine Nähmaschine eine Hülle. Und das war auch mein erstes „na-mache-ich-mal-und-geb-mir-Mühe-wird-schon-was-werden“-Projekt.

In einer Zeitung habe ich entdeckt, dass man aus alten Jeanshosen der Kinder eine schöne, neue Nähmaschinenhülle nähen kann. Zum einen, ist dann die Maschine nicht gegen Staub und Co. ohne Schutz und zum anderen muss man die ehemaligen Lieblingsteile nicht einfach so entsorgen. Klassisches win-win also!

Es ist bestimmt schon fast zwei Jahre her, dass ich meine gute, alte Singer Edition angezogen habe. Vorne Lauras niedliche Jeans, hinten Bastis coole Jeans. Ich habe zwei oder drei Abende lang fleißig gebastelt und bin auch heute noch stolz auf das Ergebnis – meine erste Maßarbeit sozusagen. Und der Zeitungsartikel, in dem mir die Idee begegnet war, hat nur ein Foto gezeigt und ganz grob eine Idee gegeben, wie man das machen könnte.

Lang genug geredet, hier nun das Ergebnis:

Read the rest of this entry »

Eine Verpackung fürs Kindl(e)
Jan 3rd, 2016 by admin

Als ich im Sommer 2013 einen Kindle bekommen habe, war mir klar, dass ich keine 08/15 Schutzhülle dafür haben will. Schnell hatte ich auch eine Selbermacheranleitung gefunden: Bei Schnabelina!

Ich habe auch schnell meinen ganzen Mut zusammengenommen und mal angefangen, dieses Häuschen zu nähen, die den Kindle in der Hülle halten sollen. Und dann verließ mich der Mut.

Eine Weile später habe ich mir Leder gekauft. Und in den Schrank geräumt *gesteh.

Danach dachte ich irgendwann, ich muss mir jetzt ein richtiges Motiv suchen. Schließlich habe ich bei Makerist nun allerlei geniale Kurse angesehen: Malen mit der Nähmaschine, Leder mit der Haushaltsmaschine nähen – und Schnabelinas Anleitung war immer noch die Methode der Wahl.

So habe ich mir in den Sommerferien bzw. kurz danach ein Herz gefasst und entworfen, geplant, zugeschnitten, getüftelt und festgestellt: Die lange Vorbereitung hat sich gelohnt! Hier ist nun meine Kindle-Hülle.

Read the rest of this entry »

Letztes Jahr bereits
Jan 1st, 2016 by admin

hat mein Nähplatz noch einen lang gehegten Wunsch von mir umgesetzt bekommen:

garnrollenhalter

Ein gutes neues Jahr allerseits!

Ab nächstem Jahr…
Dez 31st, 2015 by admin

… probiere ich es hier wieder mal mit etwas mehr Leben im Blog, mein Neujahrsvorsatz. Ich denke mal keinesfalls an Häufigkeitsangaben oder irgendwas, einfach nur etwas mehr Leben.

Mal sehen, so ab und an was übers Nähen, das wäre schon mal ein guter Anfang. Ich bin gespannt, ob sich das dann auch so umsetzen lässt … 😉

Einen Versuch ist es allemal wert!

Die Adventszeit ist zu Ende….
Dez 30th, 2015 by admin

… und das Gesteck hat es auch hinter sich, so muss ich doch wenigstens noch hier schnell ein Bild veröffentlichen, bevor das welkende Etwas in die ewigen Jagdgründe eingeht…

AdventAdvent

Der Nähplatz ist weiter gediehen!
Dez 28th, 2015 by admin

…. das Christkind, das liebe, gute Christkind, das hat mir doch glatt einen Unterschrank für meinen Nähplatz gebracht – und was für ein Schmuckstück!

Zufällig habe ich auch am Tag vor dem Heiligabend das erste Regal gefunden, das in die Nähecke mit einziehen durfte, heute habe ich Gläser gefunden, die oben drauf mit Nähkrimskrams gefüllt stehen und per Zufall eine Idee gehabt, wie ich die Webbänder aufgehängt bekomme, ohne einen Küchenrollenhalter von Achtzehnhundertsiehstmichnet umzufunktionieren. Zumal ich den Rollenhalter auch nicht hatte, sondern nur eine Idee hatte, wie er aussehen soll 😉

Aber kaum hab ich meinem Arbeitsplatzkonstruktionsmeister den Wunsch beschrieben und ein potenzielles Webbänderhaltepatent vorgeschlagen, hat er auch den Bohrer, die Säge und alles weitere Nötige gezückt und eingebaut.

Und es sieht direkt schon wieder viel schöner, heimeliger und schöner aus am Nähplatz.

Neugierig geworden? Hier gibt es Fotos!

Read the rest of this entry »

Mein Platz <3
Dez 22nd, 2015 by admin

Mein herzallerliebster Göttergatte hat mir doch tatsächlich letzte Woche verkündet, dass er ma wieder was handwerkliches tun muss. Voller kreativem Schaffensdrang war der Gute – da musste er mir natürlich nicht zwei Mal sein Leid klagen 😉

Ich habe mich also im Internet ein bissle umgeschaut und schnell fielen mir die beiden Moppen ein, die wir schon seit der Zeit in Kitzingen – also im letzten Jahrtausend – bei uns darauf warten, endlich so richtig in die Familie aufgenommen zu werden und aus ihrem Stiefkinderdasein erlöst zu werden.

Bisher habe ich beim Nähen mich immer quer durch das gesamte Haus organisiert: Schnittmuster und Zuschnitt je nach Größe und Situation entweder am Bügelbrett, auf dem Esszimmertisch oder auch mal einfach auf dem Fußboden. Nähen an meinem Katzentischle, das hier in Hasselbach in die hintere dunkle Ecke im Büro eingezogen war.

Vorher-Bild gefällig?

vorher

Wenig Platz – da war ich natürlich sehr dafür, dass sich was ändert, also habe ich prompt viel Platz zum Arbeiten gemacht -und Micha hat am Samstag so richtig losgelegt…!

Und zwar:
Read the rest of this entry »

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa